von Dirk Preuss | Uni - Sonstiges

bis ZUM TODE GELIEBT – unsere Beziehung zum Heimtier

Darf man Katzen vegetarisch ernähren, Meerschweinchen einzeln halten oder einen kranken Hund mit allen Mitteln der Kunst am Leben erhalten, weil er Bezugspunkt für einen einsamen Menschen ist?

Oder grundsätzlicher gefragt: Ist unsere Beziehung zum Tier nicht längst selbst pathologisch geworden und bedarf der Therapie?

Ein Diskussionsabend um die Todsünden der Heimtierhaltung und Tierethik mit dem Veterinärmediziner Iosif Moundrianakis.

Wann: 30. November 2010, 19 Uhr

Wo: Kaminzimmer der KHG, Siolistraße 7

Weitere Infos: preuss@khg-frankfurt.de

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Veranstaltungen zur Tierethik: hier klicken.